.über tibo

Was macht einen Menschen zu einem Künstler?


Es ist die Art und Weise die Welt zu SEHEN und die Bereitschaft sich ihr zu öffnen, die den Menschen zum Künstler macht.

Ein Künstler "erfindet" sein Werk nicht. Ein Künstler öffnet sich der Welt und schöpft aus dem Unbekannten.

Der Künstler blickt ins Unbekannte und versucht durch sein Werk diese Erfahrung mit anderen Menschen zu teilen.

Alle Künstler blicken in das gleiche Unbekannte, es ist die Persönlichkeit des einzelnen Künstlers die für die individuelle Ausdrucksform sorgt.

Ein Künstler hat kaum Kontrolle darüber wie sein Werk entsteht und wie es sich schlussendlich darstellt.

Ob ein Mensch zum Künstler wird liegt NICHT in seiner Hand. Die einzige Wahl die ein Mensch hat ist sich den Emanationen (erfolglos) zu widersetzen und dagegen anzukämpfen oder sich mit ihnen treiben zu lassen ins Unbekannte. Um so mehr Widerstand der Künstler aufgibt, um so größer wird seine Kunst.

Über den Menschen tibo gibt es nicht viel zu sagen, ausser dass er ein Mensch ist, der davon getrieben ist immer wieder ins Unbekannte einzutauchen und trotz immerwärenden Scheiterns am Versuch, seine Erfahrungen in seinen Werken für alle sichtbar zu machen, es nicht unterlassen kann und es gegen jeden rationalen Verstand doch immer wieder versucht.